Norbert Daum

 

Norbert Daum studierte Posaune bei seinem Vater Prof. Walter Daum und bei Prof. Göß an der Hochschule für Musik Würzburg sowie bei Prof. Stern an der Münchner Musikhochschule. Von 1979 bis 2001 hatte er eine hauptamtliche Dozentur für Posaune am Hermann-Zilcher-Konservatorium und ab 1988 einen Lehrauftrag an der Hochschule in Würzburg inne. Seit der Fusionierung beider Institute lehrt Norbert Daum ausschließlich an der Würzburger Musikhochschule, überdies hält er deutschlandweit Kurse und Workshops für Blechbläser.

 

Zu dem breiten pädagogischen Wirken Daums tritt ein ebenso vielseitiges künstlerisches Schaffen. Neben regelmäßigen Orchesterverpflichtungen wird er häufig als Solist engagiert, mit dem von ihm gegründeten Trombone Art Quartett entfaltet er eine regelmäßige Konzertätigkeit , die in der Presse begeisterte Aufnahme findet – da ist von „exzellenter Technik“ ebenso die Rede wie von „kerngesunder musikantischer Ader“ und „intelligentem Musizieren“. Ein besonderes Anliegen, dokumentiert mit Rundfunk – und CD – Aufnahmen, stellt für Norbert Daum die Interpretation zeitgenössischer Musik dar.

 

1998 gründete er außerdem den Verlag „crescendo-brass“, in dem er Noten speziell für Blechbläser herausgibt – in einer Bandbreite, die von Betreuung alter bis hin zu zeitgenössischer Musik in variablen Besetzungen reicht.

Erschienene Werke

Posaune solo

Bordogni Studies I

für Altposaune

http://crescendo.jimdo.com/noten/posaune-solo/

Concone  Studies I
für Alt- und Tenorposaune, Bassposaune, Trompete, sowie F- und B-tuba

http://crescendo.jimdo.com/noten/posaune-solo/

Concone  Studies II
für Alt- und Tenorposaune, Bassposaune, Trompete, sowie F- und B-tuba

http://crescendo.jimdo.com/noten/posaune-solo/

Posaune & Klavier

Konzert Nr. 1 B-Dur (Reiche, Eugen)

http://crescendo.jimdo.com/noten/posaune-orgel-klavier/

2 Trombones

Three Sonatas (de Fesch, Wiliam)

http://crescendo.jimdo.com/noten/2-3-posaunen/