Notenverlag - Music for Brass

Unser Verlag bietet Ihnen mit zur Zeit ca. 200 Titeln ein sehr breit gefächertes Notenangebot.

Dieses reicht vom Repertoire für den Anfänger- und Gruppenunterricht, Volksmusik, der Neuen Musik bis hin zu Ausgaben besonderer Raritäten!

 

Zirkus Tromboni

Elefanten, Seiltänzer, Akrobaten, ein Zirkusdirektor und viele leuchtende Kinderaugen? Genau das erwartet Sie im Zirkus Tromboni!

 

Mit diesem Werk von Harald Kullmann sind Sie mit Ihrem Schülerensemble das Highlight beim nächsten Schülerkonzert!

Das Stück kann als Posaunentrio aufgeführt werden, ist jedoch erweiterbar durch einen Sprecher und eine optionale Percussion - Stimme.

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Manege frei!

Eine Reise in die Welt der Ritter, Burgen und Prinzessinnen

 

 

Die Fairy Tale Suite ist eine effektvolle, bildhafte Reise in die Welt der Märchen. Sie ist ideal für Schülerensembles, aber auch für Konzerte von Erwachsenen für Kinder geeignet.

 

Aber sehen Sie selbst im Shop!

 

Lancelot Suite

 

Mit Harald Kullmann's unterhaltsamen, kurzweiligen Sätzen der Lancelot - Suite entdecken Sie mit Ihren Schülern die  Welt der Ritter - perfekt für den Anfängerbereich und Schülerkonzerte!

 

Weitere Informationen in unserem Shop.

 

Mundstücktest!

Auf der Suche nach einem neuen Mundstück?

Dann könnte unser Testservice die Lösung sein.

14 Tage kostenlos testen!

Sie haben die Möglichkeit, eine Ansichtssendung zwei Wochen kostenlos auszuprobieren.

 

Kontaktieren Sie uns einfach per Mail unter info@crescendo-brass.de oder auch telefonisch unter 0931/6668722.

Bei Bedarf beraten wir Sie gerne!

Sie sind auf der Suche nach

Geschenken für Blechbläser

Dann sind Sie hier genau richtig!

 

Noten? Zubehör oder ein Mundstück? Egal was, hier finden Sie alles, was das Blechbläserherz begehrt!

Viel Spaß beim Stöbern!

Tune Ups for Brass

Basics können auch Spaß machen!

Warm Ups und Basics in der Gruppe! Klang- Intonations- und Akkordübungen sowie technische Studien, die einerseits für das Einzelstudium, aber insbesondere auch für Ensembles geeignet sind. Das enthaltene variable Stimmmaterial bietet die Möglichkeit, sich in unterschiedlichsten Konstellationen und Besetzungen gemeinsam einzuspielen oder auch Grundlagenarbeit zu betreiben.

Hierzu tragen auch die unterschiedlichen Schlüssel- und Transpositionsvarianten der Stimmen bei.

 

Weitere Informationen hier.

Vocalisen

In unserem Angebot finden eine reichhaltige Auswahl an Vocalisen. Diese Etüden, die ursprünglich Gesangsetüden sind, stellen einen idealen Einstieg in das solistische Spiel und eignen sich später auch ausgezeichnet zur Weiterentwicklung technischer und musikalischer Fertigkeiten. 

Hier finden Sie Sammlungen zweier Komponisten. Marco Bordogni und Giuseppe Concone. Diese Sammlungen wurden ausgewählt und jeweils in zwei Bänden editiert von Norbert Daum. Er bearbeitete die Etüden für Trompete, Alt-, Tenor-, Bassposaune und Tuba. Sowohl die Fassung für F-Tuba, als auch die für BBb-Tuba eignen sich für Bassposaune.

                                     Band 1 der Vocalisen des Verdi - Zeitgenossen Giuseppe Concone sind ideal als Einstieg geeignet, das sie etwas leichter zu spielen sind als die des ersten Bordogni - Bandes. Der zweite Band ist eine reizvolle Ergänzung und Erweiterung des Repertoires.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Zusammenstellung der Etüden von Marco Bordogni orientiert sich Daum an der berühmten Auswahl von Rochut. Die Vocalisen wurden besonders detailliert und liebevoll editiert.


Machen Sie sich selbst ein Bild und stöbern Sie in unserem Shop.

Die Sammlungen sind sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch zum privaten Studium exzellent geeignet.

Rezension

Unsere Schule für Kontabassposaune in der Zeitschrift Eurowinds!

"Eine Schule für Kontrabaßposaune? Geht das überhaupt? Braucht man das? Das Autorenduo hat diese Fragen mit der Veröffentlichung eines neuen Lehrwerks eindeutig mit Ja beantwortet! [...]

Mit Artikulationsbeispielen, Variationsmöglichkeiten und Kombinationsmodellen kann [...] abwechlungsreich und effektiv [ge]arbeitet werden."

Die vollständige Rezension erschien in der Januar/Februar - Ausgabe der Zeitschrift eurowinds